Anlagenmechaniker/-in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Sie sind Experten der Gebäudetechnik. Ihr Wissen und Know-How ist gerade in Zeiten hoher Energiepreise besonders gefragt. Heizungs- und Versorgungstechnik liegen in ihrer Hand: von den Sanitäranlagen rund um Küche und Bad über die unterschiedlichsten Heizungsanlagen bis zur Klimatechnik. Bei der Installation müssen zum Beispiel Rohre und Leitungen verbunden und verlegt sowie Anschlüsse hergestellt werden. Elektrische Bauteile werden angeschlossen und in Betrieb genommen, die Anlagen programmiert und konfiguriert, Heizungen gewartet und instand gesetzt. Alle Arbeiten orientieren sich an den Wünschen der Kunden und natürlich am Umweltschutz. Denn energie- und wassersparende Anlagen stehen hoch im Kurs.

  • Installations- und Heizungsbau-Unternehmen
  • Sanitärbetriebe

eine vielseitige und sehr technisch ausgerichtete Tätigkeit, ein wichtiger Beitrag zum Energiesparen und damit zum Umweltschutz.

  • planen Arbeitsabläufe und bereiten sie vor
  • montieren Rohrleitungen und Bauteile von Ver- und Entsorgungsanlagen und installieren z. B. Heizkörper, Waschbecken, Solaranlagen
  • installieren versorgungstechnischen Anlagen, schließen sie an und nehmen sie in Betrieb
  • achten auf umweltschonende Energie- und Wassernutzungssysteme
  • prüfen Funktionen versorgungstechnischer Anlagen und stellen sie ein
  • vernetzen versorgungstechnische Anlagen zu Systemen und weisen die Kunden in die Bedienung ein
  • suchen die Ursache von Störungen und beheben sie
  • beraten Kunden über Leistungen, Produkte und Serviceangebote des Betriebes

an Technik interessiert sein, genau und sorgfältig arbeiten, gerne im Team arbeiten, gute Noten in Mathe und Physik haben

3,5 Jahre

z. B. Ausbilder/-in, Meister/-in oder Techniker/-in Betriebswissenschaft.

 

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie)

Impressum :: Datenschutz